Lektionstest

Wortschatz

Verbinden Sie richitg.

Gartenanlage, die Blumenbeete und Rasenflächen, aber auch Bäume, Büsche und Gehwege umfasst  
    körperliche Aktivität  
      Niederschlag von Wassertropfen  
        ein Kleidungsstück, das über Jacke oder Pullover getragen wird  
          Stab, auf den man sich beim Gehen stützt  
            anderes Wort für „Geldbörse“  
              anderes Wort für „Stadtbibliothek“  
                • der Park
                • die Bewegung
                • der Regen
                • der Mantel
                • der Stock
                • der Geldbeutel
                • die Stadtbücherei

                Grammatik

                Ergänzen Sie die Definitionen, in dem Sie die Relativsätze bilden.

                 

                Eine Mühle ist ein Gebäude,
                dem • wird • gemahlen • Getreide • zu • Mehl • in
                .

                Eine Fabrik ist eine große Halle,
                ein • Produkte • werden • mehrere • der • oder • fertiggestellt • in
                .

                Ein Arbeitstag ist ein Tag,
                meisten • dem • arbeiten • an • die • Angestellten • müssen
                .

                Der 3. Oktober ist ein Staatsfeiertag,
                die • Berufstätigen • müssen • dem • an • nicht • arbeiten • meisten
                .

                Die Mittagspause ist eine Unterbrechung der Arbeit,
                kann • in • man • sich • der • erholen
                .

                Die Lebensgeschichte ist eine Quelle,
                man • kann • schöpfen • aus • wichtige • der • Informationen
                .

                Weitere Informationen zur Grammatik finden Sie in der PDF-Datei.

                Leseverstehen

                Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die fehlenden Wörter.

                Pflegebedürftige und ihre Lebensgeschichten

                In der modernen Pflege werden
                  nicht nur als Patienten mit einer bestimmten Diagnose behandelt, vielmehr sind die Pflegekräfte bemüht, jeden Einzelnen mit seiner Geschichte und
                    als ein Individuum anzusehen und demnach zu behandeln.
                    Die
                      der Lebensgeschichte kann den
                        nämlich wesentlich erleichtern. Vor allem bei
                          , bei denen der Verlust der
                            zu den Symptomen der Erkrankung gehört, können Handlungen und Reaktionen oft nicht richtig verstanden oder gedeutet werden. Die biografischen Kenntnisse dienen dann als Schlüssel zum Verstehen des Patienten. Lässt man sie nämlich in die längst
                              Zeiten zurückblicken, findet man dort oft Antworten und Gründe für das heutige
                                .
                                Zudem gehört der Prozess des „Sich-Erinnerns“ zum
                                  , das zwar nicht zur Heilung führt, jedoch zum
                                    der kognitiven Fähigkeiten beiträgt.
                                    • Pflegebedürftige
                                    • Vergangenheit
                                    • Kenntnis
                                    • Pflegealltag
                                    • Demenzkranken
                                    • Identität
                                    • vergangenen
                                    • Verhalten
                                    • Gedächtnistraining
                                    • Erhalt

                                    Hörverstehen

                                    Sehen Sie sich das Video an und beantworten Sie die Fragen.

                                    Was organisiert die Pflegekraft?  


                                    Wann sollte der Ausflug stattfinden?  


                                    Wie viele Personen nehmen an der Veranstaltung teil?  


                                    Wofür entscheidet sich die Pflegekraft?  


                                    Wie viel kostet der Ausflug pro Person?  


                                    Hörverstehen

                                    Sehen Sie sich das Video an und beantworten Sie die Fragen.

                                    Wann treffen sich Frau Kaiser und Florian?  


                                    Was macht Frau Kaiser gerade?  


                                    Wovon soll Frau Kaiser Florian erzählen?  


                                    Wo war die erste Arbeitsstelle von Frau Kaiser?  


                                    Mit wem hatte Frau Kaiser am Anfang Probleme?  


                                    Warum war der Chef nicht zufrieden?  


                                    Wie lange war Frau Kaiser in der Fabrik, als sie ihren zukünftigen Mann kennenlernte?   


                                    Project number: 543336-LLP-1-2013-1-DE-KA2-KA2MP - This project has been funded with support from the European Commission. This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.