Lektionstest

Grammatik

Ersetzen Sie die markierten Wörter durch entsprechende Personalpronomen.

1) Ist der Patient schon hier? - Nein, er ist noch nicht hier, ich hole
    sofort.
    2) Hat der Arzt heute Sprechstunde? - Ja, er ist da, wollen Sie mit
      sprechen?
      3) Frau Baumann will heute auf den Markt gehen. – Kein Problem, ich bringe
        dorthin.
        4) Ich brauche meine Lesebrille. Könntest du
          mir bitte bringen?
          5) Der Fernseher ist aus. Könnten Sie
            bitte einschalten?
            6) Ich habe einen neuen Hausarzt. Kennen Sie
              ?
              7) Sie haben Ihre Schuhe im Flur gelassen. Soll ich
                Ihnen holen?
                • ihn
                • ihm
                • sie
                • sie
                • ihn
                • ihn
                • sie

                Weitere Informationen zur Grammatik finden Sie in der PDF-Datei.

                Grammatik

                Bilden Sie „dass-Sätze“. Beispiel:

                 

                1. Die Operation ist gut verlaufen.
                Ich bin der Meinung, dass die Operation gut verlaufen ist.

                2. Sie sollen sich öfters ausruhen.
                Ich meine damit, dass .

                3. Die Schwellung ist zurückgegangen.
                Ich habe den Eindruck, dass .

                4. Die Übungen sind zu kompliziert.
                Ich habe Angst, dass .

                5. Die Schmerzen vergehen in Kürze.
                Ich bin überzeugt, dass .

                6. Sie nehmen täglich eine Tablette Vitamin B12 ein.
                Ich empfehle Ihnen, dass .

                8. Sie gehen jeden Tag eine halbe Stunde spazieren.
                Ich rate Ihnen, dass .

                Weitere Informationen zur Grammatik finden Sie in der PDF-Datei.

                Leseverstehen

                Lesen Sie den Text des Dialogs und beantworten Sie die folgenden Fragen.

                Wie lange wird Frau Hessen von Julia betreut?  


                Wann haben die Bauchschmerzen bei Frau Hessen begonnen?  


                Wie oft bekommt Frau Hessen das Abführmittel?  


                Welche Nahrungsmittel verträgt Frau Hessen nicht?  


                Was ist für morgen geplant?  


                Hörverstehen

                Sehen Sie sich das Video an und beantworten Sie die Fragen.

                Wann spielt der Dialog?  


                Woher kommt Frau Kaiser?  


                Warum kommt Frau Kaiser zum Physiotherapeuten?  


                Was bekommt sie von dem Physiotherapeuten?  


                Wann wird Frau Kaiser wieder ohne Gehhilfe gehen können?  


                Wann hat Frau Kaiser den nächsten Termin?  


                Wortschatz

                Verbinden Sie die Organe mit den passenden Krankheiten.

                die Leber  
                  das Gehirn  
                    die Nieren  
                      das Herz  
                        die Arterien  
                          die Bauchspeicheldrüse  
                            die Lunge  
                              • die Hepatitis
                              • der Alzheimer
                              • die Nierenkolik
                              • die Palpitation
                              • die Arteriosklerose
                              • der Diabetes mellitus
                              • das Asthma
                              Project number: 543336-LLP-1-2013-1-DE-KA2-KA2MP - This project has been funded with support from the European Commission. This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.